6. Dezember 2018

snow-1820036_640

Informationen

Heute möchte ich dich dazu inspirieren, nach draussen in die Natur zu gehen. Mein liebster Ort in Deutschland, ist der Wald. Suche du dir einen Platz in der Natur, an der frischen Luft, um mal tief durchzuatmen. Atmen ist für sehr viele Dinge wichtig. Für die Aufnahme von Sauerstoff und die Abgabe von Kohlendioxid. Dieser Vorgang sichert unser Leben. Ohne Sauerstoff, sterben wir. Aber die Atmung hat noch weitere Effekte auf unsere Gesundheit, nämlich auf seelisch-geistiger Ebene. Und wie du von mir weisst, ist Gesundheit aus holistischer Sicht nur zu erzielen, wenn   Körper-, Geist- und Seelenebene im Einklang sind. Eine ruhige und gleichmäßige Atmung wirkt sich auf dein vegetatives Nervensystem aus und fördert darüber das Regenerationspotential und die Selbstheilungskräfte deines Körpers. Durch verschiedene Atemtechniken kannst du auch deine Meridiane aktivieren. Und Meridiane versorgen  unter anderem energetisch unsere Zahnfächer, wirken allerdings ebenso auf unsere Emotionen. Hierbei ist immer zu schauen, welcher Meridian mit den Zähnen verknüpft ist und welche spezifische emotionale und seelische Thematik dahinter steckt. Sobald wir dies wissen, können wir mit speziellen Atemübungen für die entsprechenden Meridiane gleichzeitig etwas auf energetischer Ebene für den entsprechenden Zahn tun, aber auch die dahinterliegenden Themen helfen aufzulösen. Die Grundlagen dieser Wissenschaft erkläre ich in meinem Ebook "Ganzheitlich gesunde Zähne", in weiterführender Weise in den Onlinekursen "Holistische Zahngesundheit" und "Yoga für gesunde Zähne", aber auch sehr intensiv in meinen Seminaren. 

Der Yogakurs und die Seminare gibt es erst ab 2019 im Programm, aber du wirst weiter hinten im Adventskalender bereits Rabattcodes dafür erhalten. Bitte notiere dann die Rabattcodes, um sie im Frühjahr 2019 nutzen zu können.

Hier bekommst du eine Atemübung, die auf den Dickdarmmeridian wirkt

  • Mit dieser Übung aktivierst du energetisch folgende Zahnfächer: Oberkiefer Prämolaren (kleine Backenzähne) und Unterkiefer Molaren (große Backenzähne).
  • Auf Seelen- und Geist-Ebene unterstützt diese Übung folgende Hauptemotionen: Loslassen, Grenzen wahren. Perfektionismus loslassen und Viele mehr.

Weiterführende Details und Informationen zu diesen holistischen Zusammenhängen vermittle ich in meinen Kursen und Seminaren.

Die Atemübung nennt sich PRANAYAMA-ATMUNG und funktioniert folgendermaßen: Das Video beschreibt die Pranayama-Atmung perfekt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nach oben

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.lebenskraftpur.de zu laden.

Inhalt laden