Beste vegane Pancakes aus nur 3 Zutaten

Pfannkuchen sind ungesund und schaden den Zähnen. Was man machen kann, um seinen Kindern diese Süßspeise nicht vorenthalten zu müssen, erzähle ich euch in diesem Blogpost.

Heute gibt es eine  vegane Rezeptinspiration. Als Mama von 4 Kindern bedeutet für mich „Haushalt führen“ auch immer, sehr effektiv zu arbeiten. Im Sinne von Qualität in kurzer Zeit zu liefern. Ich erhebe den Anspruch, nährstoffhaltige, gesunde Speisen herzustellen, die dem Körper und den Zähnen dienlich sind. Aber was macht man, wenn die Kinder Verlangen nach ungesunden Süßspeisen haben. Zum Beispiel auf Pfannkuchen.

Ungesund?

Ja, herkömmliche Pfannkuchenrezepte enthalten ungesunde gehärtete Fette (Butter, Margarine), Weizenmehl (Auszugsmehl ohne Nährstoff und stark glutenhaltig), Zucker ( für Körper und Zähne absolut unnötig und ungesund) und Milch (Kuhmilch ist ein Allergen und übersäuert den Körper). Für mich ist klar: DAS BEKOMMEN MEINE KINDER NICHT!

Also habe ich über die Jahre unzählige vegane und glutenfreie Pfannkuchenrezepte ausprobiert und immer noch regelmäßig in der Anwendung. Eines meiner RATZ-FATZ-Rezepte möchte ich euch heute vorstellen. Dafür bleibt immer Zeit und den „Teig“ können bereits die Kleinsten der Kleinen selbst zubereiten. Und was mich besonders begeistert ist die Tatsache, dass man für den Basisteig nur 3 Zutaten benötigt. Natürlich kann der Basisteig noch verfeinert und individualisiert werden. Zum Beispiel mit Gewürzen der Saison (Zimt, Kardamom, Orangenschale, Lebkuchengewürz), Früchten (Beeren, Äpfel,…), Mehlsorten (Mandelmehl, Kokosmehl, Leinsamenmehl,…) , Samen (Chia, Sesam, Hanf,…) oder anderen Süßmitteln (Erythrit, Stevia, Ahornsirup, Datteln,…).

Zutaten für den Basisteig:

4 Bananen

8 EL Flohsamenschalen

3 EL Xylit

Zubereitung:

Die Bananen mit der Gabel zerdrücken

 

Flohsamenschalen und Xylit hinzu fügen, vermischen und etwa 10 Minuten stehen lassen

Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und platt drücken, so dass Fladen entstehen. Diese in einer mit Kokosöl ausgeriebenen Pfanne oder „Crepemaschine“ ausbacken.

 

Die fertigen Pancakes können nach Belieben mit einem zahnschonenden Sirup (Sucrin Sirup) übergossen und serviert werden.

 

Viel Freude beim Nachmachen! Wenn ihr mehr solcher einfachen und familientauglichen zahngesunden Rezepte kennenlernen möchtet, dann kann ich euch meine Rezeptbücher (E-Books) empfehlen:

Diese Buch liefert neben wertvollen Informationen zu Xylit, Stevia und basischer Ernährung, 74 vegane und glutenfreie Rezepte für die gesamte Familie.

Ein Buch, in dem man Rezepte erhält, um Süssigkeiten ohne Zucker herzustellen. Xylit ist der einzige antikariogene Zuckerersatz, der sogar hilft, beginnende Entkalkungen am Zahnschmelz zu remineralisieren.

Wer diese Bücher zu einem Sonderpreis erwerben möchte, kann sich jetzt zu meinem Adventskalender 2017 eintragen und erhält während der Vorweihnachtszeit tolle Inspirationen, Gutscheine und Rabatte.

Alles Liebe

Kommentieren

Teilen33
Pin
Twittern