Blütenweisse Wäsche-ohne chemische Keule

Blütenweisse Wäsche-ohne chemische Keule

Der Frühling naht und damit auch der Frühjahrsputz.

Geht es euch auch so? Sobald die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken blitzen und es draußen wärmer wird, überkommt mich der innere Drang nach Hausputz, Ausmisten und blütenweisse Wäsche.

Nicht, dass ich im Herbst und Winter alles verkommen liesse, nein. Aber die Freude am Hausputz stellt sich immer wieder im Frühling aufs Neue ein. Im Laufe des Jahres läßt der Spass dann immer mehr nach und findet seinen Tiefpunkt im Dezember und Januar.

Geht es euch auch so?

Das ist wohl nicht untypisch! Die Jahreszeiten haben einen entscheidenden Einfluss auf unsere Psyche und die Hormonausschüttung. Das Frühjahr ist bei Tieren, Pflanzen und Menschen eine Zeit des Neubeginns und voller Aufbruchstimmung und Tatendrang.

Und dieser Tatendrang wirkt sich auch auf uns Hausfrauen aus.

Zumindest ist das bei mir so.

Und nun komme ich endlich zum Thema dieses Blogposts:

Blütenweisse Wäsche auf eine sanftere Methode. Ich meide seit 3 Jahren harte Chemiekeulen in meinem Haushalt, da ich der Überzeugung bin, dass sie einen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben.

Über unsere Atemwege und die Haut nehmen wir sämtliche Schadstoffe und Chemikalien aus aggressiven Putz- und Waschmitteln auf. In meinem „Chemiefrei leben-Kurs“ (chemiefreier Haushalt) gehe ich darauf detailliert ein.

Wie kann man blütenweisse Wäsche auf möglichst natürlichem Weg erhalten?

  1. Backpulver
  2. Zitrone
  3. Essig
  4. Wäscheblau

Wie wendet man diese Mittel an?

  1. Je nach Zustand der weissen Wäsche (vergilbt oder grau) fügt man 1-2 Tütchen Backpulver zur Wäsche pro Waschgang.
  2.  Die Wäsche für 12 Stunden in Zitronensaft oder eine Lösung aus Zitronensäure und Wasser (1 Liter warmes Wasser und 1 EL Zitronensäure-Pulver) einweichen. Alternativ kann man auch 200- 300 ml Zitronensaft zum Waschgang hinzugeben.
  3. Wäsche 2 Stunden in verdünnte Essigessenz (1Liter Wasser und 3 EL Essigessenz) einlegen und heiss auswaschen.
  4.  Eine Lösung Wäscheblau (200ml Wasser und 2 TL Wäscheblau auflösen) zum Waschgang hinzugeben.

Ein Tipp: Je heisser die weisse Wäsche gewaschen wird, umso heller wird sie.

Bewusstsein hat viele Formen

Bewusstsein hat nicht nur etwas mit Spiritualität, Meditation und Yoga zu tun. In meinem Verständnis ist es ein Zusammenwirken von vielen Aspekten im Leben eines Menschen. Natürlich ist die Spiritualität ein wichtiger Teilbereich, aber vor allem die gelebte Spiritualität im Alltag. Und genau die hat etwas mit unserem Umgang mit Ernährung, anderen Wesen (Tier und Mensch), Pflanzen und Umwelt zu tun. Wenn ein Mensch bewusst lebt, dann kommt er nach meinen Erfahrungen nicht mehr umhin Putzmittel und Kosmetika zu hinterfragen. In dem Sinne, ob sie der Natur und den Tieren, aber natürlich auch uns selbst Leid zufügen.

Die Antwort kann sich jeder selber geben und es steht mir nicht zu, andere Menschen  zu beurteilen. Aber wenn es um mich und meine Familie geht, versuche ich so gut es machbar ist, bewusst Vorbild zu sein. Natürlich bin auch ich auf meinem Weg und es besteht noch Verbesserungsbedarf. Aber wie heisst es so schön? „Der Weg ist das Ziel“

Video zum Thema:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blütenweisse Wäsche-ohne chemische KeuleMehr Infos zum Kurs gibt es hier

Wenn ihr wissen möchtet, wo man die oben erwähnten Mittel (Wäscheblau,..) erhält, dann schaut in der Infobox unter meinem YouTube-Video (s.o.) nach…dort ist alles verlinkt.

 

Herzlichst
Blütenweisse Wäsche-ohne chemische Keule

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wertvolle Tipps für deine Zahngesundheit
Trage dich hier in den Newsletter ein und erhalte monatlich holistische Zahngesundheit-Tipps und exklusive Angebote:
Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!