Antwort auf: Eiterherd unter Brückenendglied

#17463

Liebe Beate,
an deiner Stelle würde ich unbedingt mal das Röntgenbild des Zahnes beim nächsten Member-Call zeigen. Dann kann ich mehr sagen. Aber ganz wichtig ist aus der holistischen Betrachtung die geistige und seelische Ebene zu betrachten und zu bearbeiten. Wir hatten im Januar schon das Thema Oberkiefer und die Sprache der Zähne ebenfalls. Nun wäre für ein schnelles Aufdecken der Thematik aus meiner Sicht eigentlich eine Beratung nötig. Also überlege dir, ob du das machen möchtest. Ansonsten könntest du mit Zahnyoga auch schon mal beginnen, die Energie wieder fließen zu lassen, damit wenigstens ein bißchen was auf der Ebene schon mal passiert. Sei bitte beim Member-Call dabei, damit ich mit dir mal ein paar Tipps austauschen kann. Auch Nahrungsergänzungen wären sinnvoll, aber lass uns das mal alles beim Call besprechen. Freue mich auf dich. LG Karin

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!