Chemiefreie Gesichts- und Körperpflege

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #17779
    Petra Schmidt
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich habe eine Frage zur chemiefreien Gesichts- und Körperpflege. Ich habe eine sehr empfindliche Haut und schon sehr viele Naturkosmetikprodukte ausprobiert. Leider konnte ich sie nicht länger als eine Saison verwenden, da die Sommerpflege für den Winter nicht ausgereicht hat und umgekehrt die Winterpflege für den Sommer zu reichhaltig war. Im Übergang zum Frühling und Herbst ging das Probieren wieder los. Im Moment bin ich bei der basischen Pflege angekommen und finde diese auch sehr wohltuend. Ich beziehe meine Produkte von einer deutschen Firma, die großen Wert auf Natürlichkeit und Reinheit in der Zusammensetzung der Wirkstoffe legt. Nun würde ich aber gern meine Pflege vereinfachen (minimalisieren) und nicht für jede Körperregion ein spezielles Produkt verwenden wollen. Sehr gerne würde ich sie auch selbst herstellen. Habt ihr schon Erfahrungen mit (selbst hergestellter) basischer Pflege gemacht? Bzw. ist ein Gesichts- oder Körperöl allein schon basisch?
    Liebe Grüße!

    #18155
    Renate Weingart
    Teilnehmer

    Liebe Petra,
    auch ich habe eine überaus empfindliche Haut und kenne Dein geschildertes Problem nur zu gut. Im Augenblick verwende ich Sheabutter fürs Gesicht. Diese könntest Du auch zu einer Gesichtspflege verarbeiten. Rezepte dazu gibt es reichlich. Aber probiere Dich einfach aus. Mit wie wenig kämest Du zurecht.

    #18156
    Renate Weingart
    Teilnehmer

    Liebe Petra,
    auch ich habe eine überaus empfindliche Haut und kenne Dein geschildertes Problem nur zu gut. Im Augenblick verwende ich Sheabutter fürs Gesicht. Diese könntest Du auch zu einer Gesichtspflege verarbeiten. Rezepte dazu gibt es reichlich. Aber probiere Dich einfach aus. Mit wie wenig kämest Du zurecht.

    Frei nach dem Prinzip „Folge Dir selbst“

    Herzliche Grüße
    Renate

    #18445

    Ihr Lieben, das ist etwas, was ich seit 2014 praktiziere und weshalb ich den Kurs „Chemiefrei Leben“ ins Leben gerufen habe. Ich kaufe keinerlei Bio-Kosmetik mehr, da ich leider die Erfahrung gemacht habe, dass auch diese Produkte toxische Zusatzprodukte enthalten können…Lavera benutzt beispielsweise in ihrer Bio-Sonnencreme Titandioxid. Aber auch Zahnpasten und Shampoos, Bodylotions und Seifen können mit Konserviereungsmitteln, Tensiden und naturidentischen Aromen versetzt sein. Deshalb habe ich letztlich begonnen, für Lebenskraftpur die basischen Zahnpflegeprodukte zu entwickeln. Demnächst kommen dort auch Kosmetik-Produkte (natürliche und basische). Aber nutzt doch mal die Dinge zur Hautpflege, die ihr im Küchenschrank habt und experimentiert mal ein wenig….so habe ich auch begonnen. Olivenöl, Mandelöl, Avocadoöl, Kokosöl…..machst euch Kräutertees und nutzt sie als Gesichtswasser…man kann so viele tolle Sachen machen. Einfach ein wenig kreativ und experimentierfreudig sein…und wer genaue Angaben braucht..momentan gibt es den Chemiefrei Leben Kurs noch zu 53% Rabatt….das ist eine Investition fürs Leben….Kosmetik, Medizin und Haushaltsreiniger…alles chemiefrei herstellen. LG Karin

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.