Destilliertes Wasser

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #18008
    Erhard Unger
    Teilnehmer

    Ich denke, vielen geht es so wie es mir bis jetzt gegangen ist, dass sie glauben, wenn „Destilliertes Wasser“ drauf steht, ist auch ein solches drin. Heute hab ich ein Video von Dr. Michael Schulze über Wasserosmose gehört, wo er unter Anderem darüber aufklärt, dass wir Verbraucher hier belogen werden. Auf den Kanistern mit dem angeblichen destillierten Wasser steht in etwas kleinerer Schrift, dass das Wasser nach VDE 0510 entmineralisiert ist. Das bedeutet angeblich, dass die Mineralien aus dem Wasser mit dem Ionenaustauschverfahren entzogen wurden, nicht durch Destillation. Insofern sind alle nichtmineralischen Schadstoffe nach wie vor in diesem Wasser, welche das sind weiß vermutlich niemand. Auf dem Kanister steht außerdem „Nicht als Trinkwasser empfohlen“. Bisher dachte ich, das muss nur deshalb drauf stehn, weil vielfach davor gewarnt wird, destilliertes Wasser zu trinken. Tatsächlich müsste drauf stehen „nicht als Trinkwasser geeignet“. Selbst wenn auf solchen Kanistern in großer Schrift BioFair drauf steht, glaube ich nicht, dass hier keine Schadstoffe drin sind. Wirklich destilliertes Wasser wird außerdem vermutlich wesentlich teurer sein, da solches mit sehr viel Energieaufwand verbunden ist. Ich schreibe das hier deshalb, weil zur Entgiftung des Körpers teilweise empfohlen wird, Darmeinläufe mit destilliertem Wasser durchzuführen. Ich werde dazu künftig mein gereinigtes Leitungswasser verwenden.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!