Ja-Nein-Testverfahren

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #17310
    Erhard Unger
    Teilnehmer

    Liebe Karin,
    das Ja-Nein-Testverfahren habe ich mir gekauft und die ersten beiden Verfahren gleich ausprobiert. Bei mir klappt das nicht. Das Ergebnis dieser Verfahren ist bei mir abhängig davon was ich mir vorstelle, also mit meinem Willen. Wenn ich mir beim Körperpendel nichts vorstelle, passiert auch nichts. Wenn ich mir vor und zurück vorstelle, dann geht mein Körper vor und zurück. Mit den Fingern kann ich mir nicht nichts vorstellen. Ich erwarte ja etwas: Entweder die Finger bleiben zusammen oder sie öffnen sich und sie tun dann genau das, was ich erwarte. Ich glaube nicht, dass ich nichts spüren würde. Es gibt in meinem Leben viele Ereignisse, die „zufällig“ eingetreten sind, die sich dann als wichtig und richtig für mich herausgestellt haben. Aber mit einem Verfahren ob Wünschelrute oder Pendel die richtigen Ereignisse oder Entscheidungen herauszufinden, das klappt bei mir nicht.
    LG, Erhard

    #17468

    Oh, das ist aber schade, lieber Erhard. Vielleicht versuchst du einfach mal, um Übung zu bekommen, vor dem Testen zu meditieren. Ganz kurz, um deine Gedanken mal zu „neutralisieren“.
    Unsere Gedanken sind sehr machtvoll und daher würde ich bei dir wirklich erst mal damit beginnen, vor dem Testen zu entspannen. Auch Atemtechniken sind da ganz gut.
    Nur weil es paar mal nicht geklappt hat, solltest du nicht sagen…bei mir klappt das nicht. Damit machst du sofort energetisch dicht.
    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen…gib dem ganzen noch eine Chance und trainiere einfach etwas…aber entspannt und ohne Druck. Sieh es wie ein Spiel an, in dem du dich auch erst zum Meister machen willst.
    LG Karin

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.