Hafer-Schokoladen-Würfel für Halloween

Halloween steht vor der Tür und somit unzählige, ungesunde Süßigkeiten. Wie man schnell einen leckeren und gesunden "Treat" zaubert, verrate ich hier.

Halloween steht vor der Tür. Als Mutter von 4 Töchtern kenne ich das nun seit 24 Jahren und habe alle Varianten der Halloween-Partys  erlebt. Zunächst lernten wir das bis dahin für mich unbekannte Fest in den USA kennen, wo es exzessiv zelebriert wird. Leider auch mit einem Überangebot an ungesunden, voller Farbstoffe, Konservierungsmittel und Zuckern enthaltenden Süßigkeiten. Damals machte ich mir noch keine Gedanken um die Schädlichkeit dieser „Treats“.

Inzwischen ist es für mich unvorstellbar, solche „chemischen Mixturen“ meinen Kindern zu verabreichen. Entsprechend machen wir unsere Süßigkeiten immer selbst. Wichtig ist uns dabei, dass sie Nährstoffe enthalten, basenüberschüssig sind, keinen Zucker, sondern gesunde Zuckeralternativen enthalten. Als Zahnärztin schlage ich Eltern, deren Kinder Karies haben vor, die selbst gemachten „Treats“ mit Xylit zu versehen. Das hat den Vorteil, dass die bestehenden Kariesbakterien in ihrer Anzahl aktiv reduziert werden und die Gefahr weitere Karies zu entwickeln, minimiert wird. Ansonsten sollte kann auch Erythrit, Stevia, aber auch Datteln oder roher Biohonig (für Nichtveganer) verwendet werden. Die beiden letzten Varianten jedoch nur bei Personen mit einwandfreiem Zahnstatus und ohne Defekte der Zahnsubstanz.

Rezept der Hafer-Schokoladen-Würfel:

  • 200g Datteln
  • 250 ml Wasser
  • 500 mg Haferflocken (glutenfrei)
  • 1 TL Steinsalz
  • 1 TL Vanille-Extrakt (Bio) oder Bourbon Vanille
  • Vegane Bitterschokolade ( in kleine Stücke gebrochen) nach Bedarf

Zubereitung:

Datteln und Wasser im Hochleistungsmixer (ich verwende den Vitamix) mixen, bis eine homogene Masse entsteht.

Diese in eine Schüssel mit den restlichen Zutaten schütten und mit einem Löffel zu einem „Teig“ vermengen.

Diesen in eine eckige und mit Butterbrotpapier ausgelegte Form geben und glatt streichen. Anschliessend für etwa 60 Minuten in den Tiefkühler stellen. Danach kann die Masse in kleine Würfel geschnitten und serviert werden.

Viel Freude beim Nachmachen!

Herzlichst

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wertvolle Tipps für deine Zahngesundheit
Trage dich hier in den Newsletter ein und erhalte monatlich holistische Zahngesundheit-Tipps und exklusive Angebote:
Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nach oben

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.lebenskraftpur.de zu laden.

Inhalt laden