Kann man auf Zahnärzte verzichten?

Oftmals bekomme ich Mails in denen auf alle Zahnärzte geschimpft und vehement betont wird, dass man auf sie verzichten könne.

Ich kann das Gefühl hinter solchen Aussagen nachempfinden!

Ich selber habe 22 Jahre als Zahnärztin gearbeitet und kenne das System und seine Schwächen und Mängel.

Dennoch kann man nicht generell sagen, dass auf Zahnärzte verzichtet werden kann.

Noch nicht!

Ich bin fest davon überzeugt, dass wir irgendwann in der Lage sind, auf die Dienstleistungen eines heutigen Zahnarztes zu verzichten, weil sich an der Front viel verändert.

Und mit Front meine ich den Patientenmund!

Immer mehr Menschen werden bewusster und hinterfragen Krankheiten und Symptome.

Schon lange ist bekannt, dass Krankheiten ein Symbol sind….die Sprache unserer Seele. Spätestens seit Dr. Rüdiger Dahlke vor 30 Jahren das Buch mit dem Titel „Krankheit als Symbol“ (Werbung) schrieb, wissen unzählige Menschen von diesen Zusammenhängen.

Ebenso klar ist, dass die Ernährung einen direkten Zusammenhang mit der Zahngesundheit hat.

Dass Zucker und Kohlenhydrate schädlich sind ist allgemein bekannt. Aber dass unsere moderne Zivilisationsnahrung unsere Körper übersäuert und dadurch zur Destabilisierung des Zahnschmelzes und zur Übersäuerung des Speichels beiträgt, ist vielen Menschen nicht bewusst.

Ein saurer Speichel kann seine Reparatur- und Regenerationsfunktion nicht ausüben, und deshalb gibt es leichter Karies.

Dr. Weston Price hat bereits in den 30ger Jahren des letzten Jahrhunderts nachgewiesen, dass Urvölker weder Karies, noch Parodontitis oder Zahnfehlstellungen haben, weil sie eine andere und natürliche Ernährung praktizieren.

Solange die Ernährung der Menschen nicht gesünder wird, werden wir nicht auf zahnärztliche Dienstleistungen verzichten können.

Und hier sind wir an einem sehr wichtigen Punkt angelangt.

Die Verantwortung für die Zahngesundheit obliegt dem Einzelnen.

Glücklicherweise werden immer mehr Menschen bewusst und ich freue mich immer wieder über Klienten, die sich auf den selbstverantwortlichen Weg begeben haben und Unterstützung in diesem Prozess erfragen.

Und deshalb brauchen wir zweierlei Zahnärzte.

  • Diejenigen, die nach wie vor Löcher stopfen und Zähne aufbauen, um das, was an Substanz da ist zu stabilisieren und erhalten.
  • Diejenigen, die Patienten beraten und über die unzähligen Heilansätze der Neuen Zeit        (Ganzheitliche Aspekte, Alternative Heilmethoden, Geistiges Heilen, Psychodontie,..) aufklären.

Es gibt kein Entweder-Oder, sondern ein Sowohl-als auch.

Wir befinden uns in einer Übergangszeit.

Es gibt noch sehr viele Menschen, die sich konventionell ernähren und von der Schulmedizin überzeugt sind. Demgegenüber stehen jedoch etliche bewusster werdenden Frauen und Männer, die Systeme hinterfragen, die Ernährung verändern und Verantwortung für die eigenen Gesundheit übernehmen.

Dennoch haben die meist aus alten Tagen Spuren von Karies (Füllungen, Kronen, Brücken, Prothesen,..) im Mund.

Trotz der verbesserten Lebenssituation sind diese „Altlasten“ da und verschwinden nicht einfach.

Alte undicht gewordene zahnärztliche Versorgungen müssen erneuert werden, um zu verhindern, dass es zu Stabilitätsproblemen oder Brutstätten für Kariesbakterien kommt.

Und genau hier stellt man mir oft die Frage: „Warum muss das denn noch sein, obwohl ich schon so viel verändert habe?“

Ich verstehe, dass der eine oder andere frustriert ist, wenn er nicht um den Zahnarzttermin herum kommt, aber würde er darauf verzichten, käme es wieder zu einer Verschlechterung der Gesamtsituation. Der Gewinn auf diesem Weg ist doch, dass keine neuen Löcher oder Problemstellen hinzukommen, wie es regelmässig der Fall ist, wenn Menschen den konventionellen und „alten“ Ansatz verfolgen.

In dieser Zeit des Übergangs, wie ich es gerne formuliere, hat alles eine Berechtigung und zwar auch nebeneinander.

Man kann nicht sagen entweder Schulmedizin oder Ganzheitliche Medizin…..oder entweder Homöopathie oder Geistheilung……oder oder oder.

In meinem Verständnis geht alles Hand in Hand. In manchen Situationen hilft der eine Ansatz besser als der andere, und manchmal unterstützt die Homöopathie die schulmedizinische Therapie oder das geistige Heilen die ganzheitlichen Ansätze. Oder umgekehrt.

Es gibt kein Richtig oder Falsch, sondern immer nur das, was in diesem Moment für genau diesen Menschen das Richtige ist.

Und wie findet man das heraus?

Das kann der Patient immer nur selber herausfinden, indem er fühlt, womit er in Resonanz geht, wo er sich gut und aufgehoben fühlt.

Meist traut sich der „Nichtfachmann“ nicht zu, das zu entscheiden.

Aber genau das ist die Aufgabe der „neuen“ Zahnheilkunde, den Patienten darin zu unterstützen, auf sich und sein „Navigationssystem“ zu hören.

Bisher wurden wir in unserer Gesellschaft dazu erzogen, auf Fachleute zu hören und die Verantwortung an der Tür des Arztes abzugeben.

Doch wie kann ein „Fremder“(Arzt) zu 100% wissen, was in welcher Situation das Beste für den Menschen ist? Er kann beraten und Empfehlungen aussprechen, aber dann liegt es am Individuum selbst, verantwortlich zu entscheiden.

Und irgendwann, wenn die Ernährung wieder „artgerecht“ gewählt und die Menschen die innere Stimme wahrnehmen, dann wird es keine Zahnärzte mehr geben müssen. Aber das werde ich sicher nicht mehr erleben.

Das ist ein Prozess, der in Gang gesetzt wurde und den Menschen wieder zum Lenker seines Lebens und seiner Gesundheit macht.

Was für tolle Aussichten:-)

In diesem Video habe ich noch weitere Ideen zu diesem Thema zusammengefasst. Klickt bitte auf das YouTube Zeichen, um das Video zu kommentieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier geht es zur Website von Katharina Dill. Ihr Video habe ich in der Infobox meines Videos auf YouTube verlinkt. Ihr kommt dorthin, indem ihr auf meinem Video das YouTube-Logo (oben) anklickt.

Ich freue mich über eure Kommentare!

Schreibt doch mal, wie ihr das seht.

Herzlichst

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wertvolle Tipps für deine Zahngesundheit
Trage dich hier in den Newsletter ein und erhalte monatlich holistische Zahngesundheit-Tipps und exklusive Angebote:
Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nach oben

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.lebenskraftpur.de zu laden.

Inhalt laden