Kinderleichte Kürbiscremesuppe ohne Milch

Kann das schmecken? Eine Cremesuppe ohne Milch?

Nun ja, sagen wir es mal so! Meinen Gästen ist es bisher nie aufgefallen, dass keine Milch oder Sahne enthalten war.

Was ich statt dessen verwende, um alle meine Suppen cremig zu bekommen verrate ich hier:

Das Geheimnis sind Cashewkerne!

Sie sind meine Rettung, seit meine Kinder eine Kuhmilchallergie bekommen haben. Zunächst dachte ich: „Nie wieder Spätzle mit Rahmsosse oder Cremesuppen!“, aber mit Cashewkernen hatte ich die gesunde Universallösung gefunden. Man muss sie 1 Stunde in Wasser einweichen, abspülen und dann im Hochleistungsmixer (Vitamix z.B.) mit etwas Wasser zu einer Milch oder Sahne mixen, je nachdem, wieviel Wasser hinzugefügt wird.

Heute gab es bei uns mal wieder Kürbiscremesuppe, und zwar eine Variante, die RATZ-FATZ  und kinderleicht zuzubereiten geht.

Zutaten:

1 Hokaido Kürbis

1 Knoblauchzehe

1 TL Steinsalz

2-3 TL Kürbiskönig

1 Prise Muskatnuss

1,5 Liter Wasser

2 Handvoll Cashewkerne (1 Std. in Wasser einweichen, abspülen und mit 300 ml Wasser mixen)

Zubereitung:

Der Kürbis wird halbiert und von den Kernen befreit.

Danach wird er mit Schale in Stücke geschnitten und in den mit Wasser gefüllten Topf gegeben.

Eine Knoblauchzehe würfeln und ebenfalls in den Topf geben.

Alles etwa 20 Minuten kochen lassen und sobald die Kürbisstücke weich sind, mittels eines Zauberstabs    pürieren.

Anschliessend werden die Cashewkerne im Vitamix zu einer Milch gemixt, zur Suppe hinzu gefügt und nochmals püriert.

Und dann wird gewürzt! Die oben angegebenen Gewürze oder auch individuelle Würzmischungen werden am Ende hinzugefügt, um ein volles Aroma zu entfalten.

Selbstverständlich kann man diese Suppe auch individualisieren. Zum Beispiel mit Ingwer, Orange, Kokosmilch, Curry oder Zimt.

Viel Spass beim Kochen:-)

 

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann würde ich mich freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst:

Teile auf Facebook
Sende per WhatsApp

Vielen lieben Dank und bis bald, deine

P.S.: Wenn du noch mehr Infos zur holistischen Zahngesundheit haben möchtest, dann erhalte hier mein kostenloses E-Book:

Nie wieder Zahnprobleme!

Profitiere von kostenlosen Tipps & Tricks für deine Zahngesundheit:

Dr.Karin Bender-Gonser

Studium der Zahnheilkunde von 1986-1992 in Berlin Verheiratet Mutter von 4 Töchtern Tätig als holistische Zahnärztin über drkarinbendergonser.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.