9. Türchen

Holistischer Adventskalender 2021

Adventsinspiration von Kamila

Heute gibt es zwei sagenhafte Gesundheits-Rezepte, ein Video zu einem selten thematisierten Gesundheitsaspekt und ein Spezialangebot der Extraklasse.

Kamila begegnete ich über Instagram und merkte schnell, dass uns nicht nur die Freude an gesunder Ernährung und einem nachhaltigen Leben verbindet. Aus einem anfänglichen Austausch an „Lebens-Werten“ ist inzwischen eine Seelen-Verbindung entstanden. Daran sieht man, dass unsere Neuen Medien nicht immer negativ zu betrachten sind, sondern bei einem bewussten Umgang auch viele Möglichkeiten bieten. Gerade in den vergangenen beiden Jahren, als der persönliche Kontakt erschwert war, ist diese Art der Vernetzung und Verbindung durchaus Sinn-voll.

Vielleicht kennst du Kamila auch von ihrem genialen Instagram-Account Kamila kocht?

Hier läuft mir regelmäßig das Wasser im Mund zusammen, allerdings ist die Kombination aus praktischen, gesunden Rezepten mit Kamilas „Philosophie-Stunde“ beim Kochen der wahre Genuss.

Heute teilt sie mit uns folgendes Rezept:

Vergorener Rote-Bete-Saft oder ein „Rote Bete Kwas“ oder das gesündeste Getränk für deinen Darm und deine Immungesundheit. 

Ihr braucht nicht viel um euch gesund, schön und schlau zu trinken: 

Einige rote Bete, die auf einem gesunden Boden gewachsen sind, ungespritzt und als Teilhaber einer gesunden Fruchtfolge. 
Und einen gesund gewachsenen Knoblauch, Lorbeerblätter, Wachholderbeeren, ein natürliches Salz, dass ungebleicht ist, unjodiert und ohne Rieselhilfe. 
Mehr braucht ihr nicht, das ist die Grundlage, die optional nach Belieben erweitert werden kann (experimentiert mit Ingwer oder Chilis oder mit frischem Kurkuma als Zusatz).
Eure roten Bete befreit ihr vom Dreck, schneidet die Enden und unschönen Stellen weg, und schneidet die Bete rautenförmig an, ohne sie ganz durchzuschneiden, um eine maximale Oberfläche zu schaffen. Nehmt einige Knoblauchzehen, einige Wacholderbeeren und einige Lorbeerblätter, tut sie in euer Gefäß. Nun befüllt ihr euer Gefäß, das mindestens zu 2/3 mit den Beten befüllt  sein muss. Und jetzt setzt ihr eine Lake an, pro Liter Wasser einen gehäuften Esslöffel Salz auflösen. Euer Glas bis fast zum Rand hin befüllen. Wenn oben etwas aufschwimmt könnt ihr es alle 24 Std. mit einem Holzlöffel wieder unterrühren. Wenn ihr ein professionelles Fermentglas habt braucht ihr euch natürlich gar keine Gedanken zu machen. Den Spaß nun bei Zimmertemperatur mindestens sieben Tage stehen lassen, dann probieren. Stellt es auf einen Teller, könnte etwas überschäumen. Eine göttlich fruchtige und erdige und säuerliche Geschmacksexplosion auf eurer Zunge erwartet euch… ich lasse meinen Saft bis zu 14 Tagen stehen. Je länger euere Knollen fermentieren desto tiefer wird der Geschmack. Wenn es schäumt macht euch keine Sorgen, das ist gut so. Wer sich nicht sicher ist der googelt einfach Milchsäuregärung. Auch Kammhefe, die sich oben drauf bilden kann ist, nicht schädlich. Wichtig wie immer bei allen euren Fermenten ist folgende Regel: nicht reinsabbern.
Hinterher den Saft in Gläser abfüllen und ab in den Kühlschrank, täglich ein paar Schlucke trinken, das Beste für euren Darm, eure Immun- und Zahngesundheit .
Die zurück bleibenden Bete könnt ihr großartig rohköstlich in Salaten verarbeiten, in eure Smoothies tun, oder klein geschnitten mit Olivenöl vermengen, und über die kommende Woche hinweg als Topping für so ziemlich alles benutzen. 
Nun naht der Heilige Abend, der in Polen traditionell ein Fastentag ist. Euer rotes Gold steht seit Tagen abgefüllt im Kühlschrank, ihr wollt euren Rote Bete Barszcz kredenzen. 
Als Basis braucht ihr eine kräftige Gemüsebrühe. Wenn ihr eine habt überspringt den folgenden Punkt. 
Damit eure Brühe  wirklich kräftig wird und geschmacklich exorbitant befolgt folgende Anregungen, die seit Generationen überliefert werden.
nehmt:
 
2 Möhren
1 Wurzelpetersilie
etwas Sellerieknolle
Lauch
1 großes Weißkohlblatt
 
in einen Topf mit 2 Liter kaltem Wasser tun, aufkochen lassen
1 Zwiebel halbieren und mit der Schnittfläche in der Pfanne ordentlich anrösten, also braun werden lassen… mit zum Gemüse hinzu
 
1 TL Salz
4 Lorbeerblätter
1 TL Wacholderbeeren
1 TL schwarze Pfefferkörner
1 EL Sojasauce
eine kleine Handvoll getrocknete Pilze… einfach hinzu
 
Auf kleiner Flamme leicht köcheln lassen, ca. 1 Std. bis das Gemüse weich ist. 
Einfach eure Gemüsebrühe abseihen, könnt ihr prima Tage vorher vorbereiten…Brühe fertig
 
Nun aber soll es ja was ganz besonderes werden…der Heilige Abend steht an…
Ihr nehmt eure Gemüsebrühe und ihr habt am Abend zuvor eine Handvoll trockener Pilze eingeweicht. Die Pilze kocht ihr nun in etwas Wasser ca. 20 Minuten leicht auf, damit sie weich werden. Mit hinein tut ihr 4 Lorbeerblätter und 2 Knoblauchzehen. 
Eure 4 mittelgroße roten Bete wickelt ihr ordentlich in Backpapier (ein Kleiner Tip: das Papier vorher leicht anfeuchten damit es euch nicht verbrennt). Ab in den Backofen und bei ca 190 Grad etwa 1 Std. backen bis sie weich sind. Rausnehmen und klein reiben. benutzt Handschuhe und lasst alles kurz abkühlen, sonst habt ihr echt keinen Spass.
Zur Gemüsebrühe hinzu kommen nun 2 EL getrockneter Majoran, eure Pilze samt Flüssigkeit, ein paar Wacholderbeeren... 10 Minuten köcheln lassen und nun eure Roten geraspelten Bete, diese karamelisierten roten Geschmacksbomben aus dem Ofen hinzu. Sofort hinterher, Salz nach Geschmack und frische klein gehackte Petersilie wer hat. WICHTIG: Nicht länger als 3-4 Minuten kochen, da die Suppe ihre leuchtend rote Farbe behalten soll. Ein EL Zitronensaft oder Apfelessig hilft euch die Farbenpracht zu behalten. 
Feuer aus. Leicht abkühlen lassen. Nach Geschmack einen ordentlichen Schuss von eurem Rote Bete Kwas hinein. Göttlich. Reich und leicht im Geschmack. Symbolisiert das Blut Christi. Ist regional uns saisonal (die Sojasauce muss echt nicht sei)
Barszcz Wigilijny ist fertig. Ab damit in eure schönsten Festtagstassen und guten Appetit Klar könnt ihr Einlage reinpacken. Könnt es aber auch lassen. Traditionell wird der Barszcz mit Uszka serviert. Eine Art Mini-Tortelloni mit Pilzfüllung. Pur mag ich ihn am liebsten.
 
Frohes Fest 

 Kamilas Inspiration zu einem nachhaltigen Leben

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Nur heute erhältst du dieses Spezialangebot von MINUS 15 % auf alle Produkte von Kamico. Nutze dazu den Rabattcode: 

KarinsFriedlicheWelt

(BITTE Klein- und Großschreibung beachten!)

Achtung: Unbezahlte Werbung und Herzensempfehlung für eine bessere Welt.