Rohköstlicher Apfelkuchen

Rohköstlicher Apfelkuchen

Falls sich unerwartet Besuch zum Kaffee anmeldet, ist dieser Kuchen eure Rettung!

Er ist ruck-zuck vorbereitet!

Man benötigt nur 6 Zutaten!

Er schmeckt göttlich und wird jeden Besuch von eurer Backkunst überzeugen!

Sogar Kinder lieben ihn!

Er steckt voller gesunder Inhaltsstoffe!

 

Was benötigt ihr für diesen Kuchen?

 

 

  • 5 Äpfel
  • 12 Datteln
  • 2 Hände voll Cashewkerne oder Mandeln
  • 1,5 Teelöffel Zimt

optional:

  • 1 Prise Himalayasalz

Für den Guss:

  • 1 Teelöffel Kokosöl
  • Saft einer 1/2 Zitrone

 

 Wie wird er zubereitet?

Für den Tortenboden mixt ihr 3 Datteln ( vorher entkernen!!) und die Cashewkerne in einem Food-Processor zu einer klebrigen Masse.

Diese gebt ihr in eine  mit Backpapier ausgelegte Springform und streicht sie mit einem angefeuchteten Eßlöffel zu einem glatten Boden aus.

 

 

Danach schneidet ihr die Äpfel in feine Apfelscheiben und halbiert diese. Den restlichen Apfel legt ihr zur Seite und nutzt diesen später für die Sosse.

 

Dies Sosse wird aus 9 Datteln und den restlichen Äpfeln,sowie einem Teelöffel Zimt im Hochleistungsmixer vermischt.

 

 

Nun beginnt ihr mit dem Schichten des Kuchens.

Zunächst gebt ihr eine dünne Schicht Apfelsosse auf den Tortenboden.

 

Dann legt ihr die Apfelscheiben  in einem schönen Kreis darauf.

Anschliessend folgt eine Schicht Sosse.

 

Darüber kommen wieder die Apfelscheiben.

 

Dieses Spiel führt ihr solange weiter ,bis alle Äpfel verbraucht sind.

 

Als abschliessenden Kuchenguss mixt ihr die restliche Sosse, einen Teelöffel Kokosfett und den Saft einer halben Zitrone im Mixer zu einem flüssigen Guss.

Diesen Guss schüttet ihr als oberste Lage auf den Kuchen,bestreut die Torte mit Zimt und nach Belieben mit Kokosblütenzucker,der einen leicht caramelligen Geschmack hat. Dekoriert anschliessend mit Mandeln oder Cashews.

 

Daraufhin lasst ihr die Torte für eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen,damit der Guss schnittfest wird.

 

Vor dem Servieren entfernt ihr den Tortenring oder die Springform und fertig ist das Kunstwerk.

 

 

 

Ich reiche diesen Kuchen gerne mit mit veganem Schlagrahm.

 

 

 

 

Viel Spass beim Nachmachen!!!!

Und genießt!!

 

In diesem Sinne!

Von Herzen

Karin

Herzlichst
Rohköstlicher Apfelkuchen

Teilen:

2 Kommentare

  • Sehr geehrte Frau Dr. Bender-Gonser,

    kann man den Tortenboden bei 42 Grad trocknen, so dass ich ihn damt haltbarer und somit schon Tage vorbereiten kann.
    Freundliche Grüsse
    Frau Schreiber

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wertvolle Tipps für deine Zahngesundheit
Trage dich hier in den Newsletter ein und erhalte monatlich holistische Zahngesundheit-Tipps und exklusive Angebote:
Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nach oben

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.lebenskraftpur.de zu laden.

Inhalt laden