Besser als Chlorhexidin

Chemikalien belasten den Körper, schwächen die Selbstheilungskräfte und haben meist massive Nebenwirkungen. Chlorhexidin ist eine häufig verordnete Substanz in der Zahnheilkunde. Es gibt einige natürliche Alternativen mit besserer Wirkung.

Chlorhexidin (Chlorhexamed, Corsodyl) wird entweder als Spülung bei Parodontitis oder starkem Kariesbefall verordnet.

Auch im Buch „Zahnarztlügen“ von Dorothea Brandt wird Chlorhexidin als die Zauberzutat zur Kariesheilung angegeben. Aber dort wird auch Fluorid empfohlen und beide Empfehlungen kann ich aus holistischer Sicht nicht befürworten.

Was ist Chlorhexidin genau?

  • Es ist ein chemischer Wirkstoff (Chlorhexidin dicluconat oder auch,1′-Hexamethylenbis[5-(4-chlorphenyl)biguanid]) mit antibakterieller Wirkung.
  • Es wirkt gegen gram-positive und gram-negative Bakterien, weshalb es gegen Karies und Parodontitis eingesetzt wird
  • Es macht bei längerem Gebrauch Verfärbungen an Zähnen und Zunge
  • Es verändert das Geschmacksempfinden

Muss es immer die chemische Keule sein?

Wer bewusst und ganzheitlich Krankheiten verhüten möchte fragt sich, ob es natürliche Alternativen zu Chlorhexidin gibt. Denn nachdem eine  Studie, die in der wissenschaftlichen Zeitschrift Free Radical Biology and Medicine veröffentlicht wurde, zeigte, dass Mundspülungen mit Chlorhexidin zu Bluthochdruck und ernsthaften Herzkrankheiten führen können, sollte man die Anwendung zumindest kritisch hinterfragen.  Schon eine zweimalige Anwendung am Tag kann diese Nebenwirkungen verursachen. 

Welche natürliche Alternativen gibt es?

In einer iranischen Studie (Radafshar G, Ghotbizadeh M, Saadat F, Mirfarhadi N. Effects of green tea (Camellia sinensis) mouthwash containing 1% tannin on dental plaque and chronic gingivitis: a double-blinded, randomized, controlled trial. Journal of investigative and clinical dentistry 2015) wurde eindeutig bewiesen, dass die Wirksamkeit einer Grüntee-Mischung aus 200g Grüntee und 1 Liter Wasser (30 Minuten ziehen) genau die gleiche Wirksamkeit auf Parodontitiden hat, wie Chlorhexidin.

Warum also eine Chemikalie verwenden, die ausserdem die Zähne verfärbt und das Geschmacksempfinden verschlechtert?

Und im Kampf gegen Karies, wirkt Xylit besser als Fluorid oder Chlorhexidin. Dies zeigte eine finnische Studie aus dem Jahr 2000 (»Journal of Dental Research«, Band 79(3), Seiten 882 bis 887), an der 195 Mütter von Neugeborenen teilnahmen. 120 Frauen, die eine hohe Streptokokkenpopulation aufwiesen, kauten in der Zeit von 3 bis 24 Monaten nach der Geburt viermal täglich Xylitkaugummi. Die anderen Studienteilnehmerinnen erhielten im selben Zeitraum alle sechs Monate eine Lackbehandlung mit Fluorid (Stärkung des Zahnschmelzes) beziehungsweise mit Chlorhexidin (Reduzierung der Bakteriendichte). Im Alter von zwei Jahren wiesen 9,7 Prozent der Kinder aus der Xylit-Gruppe eine Streptococcus-mutans-Besiedlung auf im Vergleich zu 28,6 Prozent der Kinder aus der Chlorhexidin-Gruppe und 48,5 Prozent aus der Fluorid-Gruppe. Eine Nachuntersuchung derselben Kinder im Alter von fünf Jahren ergab, dass die Zähne der Kinder aus der Xylitgruppe um 70 Prozent weniger Kariesschäden aufwiesen als die Kinder der beiden anderen Gruppen (»Journal of Dental Research«, Band 79(11), Seite 1885 bis 1889).

Warum sollte man Chlorhexidin zur Kariesbekämpfung einsetzen, wenn es Verfärbungen macht, den Geschmack verändert und schlechter wirkt als Xylit (Birkenzucker)?

Birkenzucker (Xylit) ist ein natürlich vorkommender Zuckeralkohol ohne alkoholisierende Wirkung und wirkt spezifisch gegen Kariesbakterien im Mund. Dies ist bereits in den 70er Jahren in der Turku-Studie nachgewiesen worden.

Warum sollte man seinen Körper belasten, wenn man es verhindern kann?

Der holistische Ansatz setzt ein eigenverantwortliches  und bewusstes Handeln voraus. Wer die Selbstheilungskräfte nutzen möchte, muss immer darauf achten, die natürlichen Fähigkeiten des Körpers zu unterstützen und nicht zu schwächen.

Neben der Stressreduktion ist unbedingt ein bewusster Umgang mit Chemikalien zu nennen. Diese schwächen langfristig das Immunsystem. Wo sie ersetzbar sind, sollte man sie gegen natürliche Alternativen austauschen.

Daneben ist unbedingt zu beachten, dass Chemikalien aller Art, ob in Form von Kosmetika, Desinfektionsmitteln, Waschmitteln, antibakteriellen Agentien, Pestiziden u.v.m  die natürliche Bakterienflora der Haut, Schleimhäute und des Darms verändern. Diese Substanzen sollten regelmäßig aus dem Körper ausgeleitet und entgiftet werden. Darmreinigung und Darmsanierung sind dabei hilfreiche Maßnahmen. Dieses Thema wird in einem weiteren Blogpost näher betrachtet und ist hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Besser ist es, den Körper erst gar nicht zu belasten

Um den Körper erst gar nicht mit schädigenden Substanzen zu belasten und ihn entgiften zu müssen, sollte die Verwendung chemischer Substanzen auf ein Minimum reduziert werden. Eine sinnvolle Maßnahme wäre Chlorhexidin gegen die oben genannten Alternativprodukte auszutauschen.

 

Herzlichst

Teilen:

6 Kommentare

  • Hallo Frau Dr.
    Ich hhabe morgen eeine größere oOP. Ich möchte kkein Chlorhexamed nehmen. Haben Sie eine gute Alternative ffür mich. Was halten Sie vvon Kolloidales Silber als mundspühlung?
    VG Enno Maaß

    Antworten
  • Hallo, muss es Xylith aus 100% Birkenrinde sein oder ist auch solches mit Buchenanteil wirksam? Und was ist, wenn die Rohstoffe nicht aus Finnland stammen?

    Antworten
    • Du musst auf BIO-Qualität achten!!! Birkenzucker ohne Bioqualität kann durchaus ein Abfallprodukt der Papierindustrie (DuPont) sein. Also es ist immer auf Bio zu achten…wenn es Xylit aus Mais ist, dann ist in Bioqualität nachweislich kein genmanipulierter Mais verwendet. Also erliege nicht der oberflächlichen Augenwischerei, die leider oft gemacht wird im Netz…BIO BIO BIO ist die MAXIME
      LG

      Antworten
  • das ist der richtige Ansatz. alles andere unterstützt nur das Geschäftsmodell der Pharmaindustrie.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wertvolle Tipps für deine Zahngesundheit
Trage dich hier in den Newsletter ein und erhalte monatlich holistische Zahngesundheit-Tipps und exklusive Angebote:
Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nach oben

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.lebenskraftpur.de zu laden.

Inhalt laden